Suche  | Presse  | Impressum  | Sitemap  | Kontakt
Romantische Straße vom Main zu den Alpen
Alt-Text

Dinkelsbühl

Geschichte

  • 9. Jh. Turmhügelburg und Fränkischer Königshof zur Sicherung zweier wichtiger Reichsstraßen an einer Furt durch die Wörnitz
  • 1188 1. urkundliche Erwähnung als "burgus Tinkelspuhel" in einer Schenkung Kaiser Barbarossas
  • 1380-1440 Bau der Stadtmauer mit Wällen und Gräben in der heutigen Ausdehnung
  • 1448-1499 Bau des spätgotischen Münsters St. Georg
  • 1632 Belagerung und Eroberung der Stadt durch schwedische Truppen im 30-jährigen Krieg
  • 1806 Ende der Reichsunmittelbarkeit und Angliederung an Bayern
  • 1888 Maler aus Berlin und München entdecken das mittelalterliche Städtchen
  • 1945 Dinkelsbühl bleibt in beiden Weltkriegen unbeschädigt. Die historische Altstadt gilt heute als eines "der am besten erhaltenen spätmittelalterlichen Stadtgebilde Deutschlands"
  • Touristik Service Dinkelsbühl
    Altrathausplatz 14
    91550 Dinkelsbühl
    Telefon
    +49 (0) 9851 902440
    Fax
    +49 (0) 9851 902419
    E-Mail Adresse
    » E-Mail   |  
    Homepage
    » Internet

Unser Partner in Dinkelsbühl:
Flair Hotel Weißes Ross

» E-Mail | » Internet