Suche  | Presse  | Impressum  | Sitemap  | Kontakt
Romantische Straße vom Main zu den Alpen
Alt-Text

Füssen

Sehenswertes

  • Hohes Schloss (1291-1503):
    Das ausgedehnte spätgotische Burgschloss war Jahrhunderte lang die Sommerresidenz der Fürstbischöfe von Augsburg, die auch Stadtherren in Füssen waren. Sehenswert sind die farbenprächtigen Illusionsmalereien an den Hoffassaden und die Filialgalerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen im Nordflügel: Kunstwerke aus Spätgotik und Barock, Münchener Maler des 19. Jh. (u.a. Spitzweg, Picci). Fallturm und Uhrturm (über Filialgalerie) bieten den schönsten Blick über die Altstadt.
    Öffnungszeiten:

    April bis Oktober Di - So 11 - 17 Uhr
    November bis März Fr - So 13 - 16 Uhr
  • Ehemaliges Benediktinerkloster St. Mang (1701-1717):
    Die Barockanlage wurde auf mittelalterlichen Fundamenten erbaut. In der unterhalb der Klosterkirche gelegenen Magnuskrypta ist das älteste in Bayern erhaltene Fresko (um 980, Reichenauer Schule) zu sehen. Über die Klostergeschichte informiert das im Kloster untergebrachte Museum der Stadt Füssen. Auch die reich dekorierten Barocksäle des Klostern, eine der europaweit schönsten Sammlungen historischer Lauten und Geigen, eine Abteilung zu Ludwig II. und der älteste bayerische Totentanz (1602) sind hier zu bewundern.
    Öffnungszeiten:
    wie Filialgalerie Staatsggemäldesammlungen (s.o.)
  • Historische Altstadt
    Spätgotische Straßenzüge und Plätze (Schrannenplatz, Brotmarkt), Kornhaus, Reste der mittelalterlichen Stadtmauern mit Wehrtürmen und Wehrgang am Sebastiansfriedhof, Heilig-Geist-Spitalkirche (Rokokofresken), Krippkirche St. Nikolaus (Hochaltar von Dominikus Zimmermann) u.a. Barockkirchen
Kloster St. Mang
Hohes Schloss
Reichenstraße
  • Füssen Tourismus & Marketing
    Kaiser-Maximilian-Platz 1
    87629 Füssen
    Telefon
    +49 (0) 8362 93850
    Fax
    +49 (0) 8362 938560
    E-Mail Adresse
    » E-Mail   |  
    Homepage
    » Internet

Unser Partner in Füssen:

LUITPOLDPARK-HOTEL****

» E-Mail | » Internet