Suche  | Presse  | Impressum  | Sitemap  | Kontakt
Romantische Straße vom Main zu den Alpen
Alt-Text

Steingaden

Sehenswertes

  • Wallfahrtskirche "Zum gegeißelten Heiland" im Ortsteil Wies (1746-57): ein Kleinod des Bayerischen Rokoko und Alterswerk der Künstlerbrüder Zimmermann; kongeniales Zusammenspiel von Architektur, Farben und eindringendem Licht; UNESCO-Welterbestätte
  • Ehem. Prämonstratenserkloster: 1147 von Herzog Welf VI. gegründet; mit der Säkularisation 1803 endet das Klosterleben
  • Klosterkirche St. Johannes Baptist (1176), genannt Welfenmünster: einer der bedeutendsten romanischen Kirchenbauten Oberbayerns; 3-schiffige Pfeilerbasilika mit 2 Türmen; Kircheninneres barockisiert (1660-70); Wessobrunner Stuck und Deckengemälde; Kanzel und Kreuzgruppe im Rokoko; erhaltener West-Flügel des ehem. romanischen Kreuzganges (13. Jh. gotisches Gewölbe)
  • Wallfahrtskirche Mariae Heimsuchung in Ilgen (1670-76): Bau von J. Schmuzer mit früher Wessobrunner Stuckdekoration (1670); Gnadenbild (um 1430)