Suche  | Presse  | Impressum  | Sitemap  | Kontakt
Romantische Straße vom Main zu den Alpen

Nördlingen

Sagen, Märchen, Legenden

Man sagt, 1440 wollte eine Frau am Abend für ihren Mann eine Kanne Bier besorgen. Am Löpsinger Tor beobachtete sie, wie eine entlaufene Sau ihr Hinterteil an einem Torflügel rieb. Dabei entdeckte die Frau, dass das Tor nicht fest verschlossen war. Ihr empörter Ruf „So, G`sell, so!“ galt den treulosen Wächtern, die gestanden, vom Oettinger Grafen bestochen worden zu sein, damit er mit einer bewaffneten Schar die Stadt erobern könne. Noch heute erinnern individuell gestaltete Schweine, die man in jeder Ecke Nördlingens finden kann, an die Sage von 1440.

Unsere Partner in Nördlingen:

Bayerisches Eisenbahnmuseum

» E-Mail | » Internet

Jugend & Familiengästehaus
» E-Mail | » Internet