Suche  | Presse  | Impressum  | Sitemap  | Kontakt
Romantische Straße vom Main zu den Alpen
Panoramabild von Schloss Neuschwanstein
Alt-Text
Romantische Straße online Buchung

Romantische Straße behauptet ihre Position bei den beliebtesten Reisezielen Deutschlands

Dinkelsbühl, 23. Juli 2014 – Schloss Neuschwanstein führt auch 2014 die Liste der 100 beliebtesten Sehenswürdigkeiten für ausländische Touristen in Deutschland an. Das ergab die dritte Umfrage zu den „Top 100“ der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) zwischen August 2013 und April 2014 auf www.germany.travel/top100 und über die Top 100 App.

Top 100 entlang der Romantischen Straße im Überblick
Auf Platz 4 befindet sich die Altstadt von Rothenburg o.d.T., gefolgt vom UNESCO Welterbe Wieskirche auf Platz 24 und UNESCO Welterbe Residenz Würzburg auf Platz 44. Die Romantische Straße selbst findet sich auf Position 11 wieder und unterstreicht ihre Position als „Original unter den Ferienstraßen“, das trotz aller Imitationsversuche nie erreicht wurde.

Die Straße als Ziel
Vom Magazin Focus wurde die Romantische Straße mit ihren 24 Millionen Tagesbesuchern und weit über 5 Millionen Übernachtungen als die „wohl berühmteste Urlauberattraktion Deutschlands“ gekürt, zusätzlich wurde in der Rubrik „Deutschland für Ästheten“ die Altstadt von Dinkelsbühl als die schönste Deutschlands auserkoren. Das Spitzweg-Idyll fiel nach dem Dreißigjährigen Krieg in einen Dornröschenschlaf und hat seinen Charme somit bis heute bewahrt.

Romantische Straße mobil
Eine Liste und eine interaktive Karte sowie schnellen Zugriff auf Wissenswertes zu allen Sehenswürdigkeiten an Deutschlands ältester Ferienstraße finden sich auf der Romantische Straße APP: Kurzbeschreibung, Informationen zu Barrierefreiheit, Eintrittspreisen, Öffnungszeiten, Anreisemöglichkeiten mit PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln, Links und Hinweise auf weitere touristische Highlights im Umkreis. Damit können Touristen schon zuhause ihre Reise vom Main zu den Alpen detailliert vorbereiten und ihre Planung unterwegs jederzeit aktualisieren. Kostenfrei für iOS- und Android-Endgeräte in Deutsch und Englisch verfügbar. 

 

Die Romantische Straße ist Deutschlands bekannteste und beliebteste Ferienstraße

Ein Dreiklang von Natur, Kultur und Gastlichkeit ist seit 1950 das Markenzeichen der Romantischen Straße. Sie ist die bekannteste und beliebteste deutsche Ferienstraße und verläuft vom Main bis zu den Alpen. Der Name Romantische Straße drückt aus, was viele der in- und ausländischen Gäste beim Anblick mittelalterlicher Städte oder des Traumschlosses Neuschwanstein empfinden: Faszination und das Zurückversetzen in alte Zeiten. Die Romantische Straße erschließt dem Reisenden von Würzburg bis Füssen den Reichtum abendländischer Geschichte, Kunst und Kultur. Auf dem Weg von Nord nach Süd wechselt das Landschaftsbild: Flusstäler, fruchtbares Ackerland, Wälder, Wiesen und schließlich die Berge. Würzburg und der Wein, das Taubertal und Rothenburg, das Ries, das Lechfeld, der Pfaffenwinkel und die Königsschlösser.
Wenn Sie mit dem Auto, dem Wohnmobil oder dem Motorrad unterwegs sind, folgen Sie einfach den braunen Hinweisschildern, die die einzelnen Städte entlang der Straße miteinander verbinden. Radfahrer können von Würzburg bis Füssen auf dem eigens ausgeschilderten Radfernweg Romantische Straße entlang der grünen Hinweisschilder auf 460 Kilometern radeln, der unter der Bezeichnung D 9 Bestandteil des ADFC Radwegenetzes ist. Die blauen Hinweistafeln markieren den Weitwanderweg, der auf knappen 500 Kilometern als echter Genießerweg durch traumhafte Landschaften und romantische Städte führt. Nehmen Sie sich Zeit, Natur, Kunst und Kulinarik entlang der Romantischen Straße zu erkunden. Auf dem Weg vom Main zu den Alpen werden Sie Außergewöhnliches, Begeisterndes, Erstaunliches, eben echte Geheimtipps entdecken.

Gruppenangebote anfordern
Dieses Bild zeigt ein Mohnfeld