Romantische Straße Express

Füssen - München - Augsburg - Rothenburg o.d.T. - Würzburg - Frankfurt

Abfahrt morgens um 08.00 Uhr ab Füssen/Bahnhof und um 08.05 Uhr bzw. 08.10 Uhr ab Hohenschwangau bzw. Schwangau. Am UNESCO Weltkulturerbe Wieskirche Zeit zur Besichtigung, sofern kein Gottesdienst abgehalten wird. Quer durch den Pfaffenwinkel, vorbei an der prächtigen Silhouette der Alpen, vorbei an Rottenbuch und Peiting nach München zum Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) an der Hackerbrücke. Über die Autobahn weiter nach Augsburg, der Hauptstadt von Schwaben. Von dort direkte Fahrt auf der Schnellstraße über Donauwörth und Harburg nach Nördlingen. Weitere Stationen auf dem Weg nach Rothenburg o.d.T. werden in Dinkelsbühl und Feuchtwangen eingelegt. Ab Rothenburg o.d.T. Weiterreise durch das Taubertal mit Station in Weikersheim und einem letzten Fotostopp an der Fürstbischöflichen Residenz in Würzburg.

Fotostopps:

Wieskirche, Augsburg, Nördlingen, Dinkelsbühl, Feuchtwangen, Rothenburg o.d.T, Weikersheim und Würzburg An allen Haltestellen befinden sich öffentliche Toiletten und Einkaufsmöglichkeiten für Speisen und Getränke (werktags). Im Bus sind Erfrischungen erhältlich (Wein, Bier, Softdrinks).

Fahrt auf der Romantischen Straße:

Füssen bis Peiting bzw. Hohenfurch und von Nördlingen bis Weikersheim

bzw. Bad Mergentheim Bei Donauwörth wird die Donau überquert, die im Schwarzwald entspringt und sich quer durch Europa ans Schwarze Meer schlängelt. Von hier verläuft die Wörnitz parallel zur Romantischen Straße, besonders schön ist der Blick vom Städtchen Harburg aus hinab. Beim Durchfahren des Nördlinger Rieses fallen die schweren und ertragreichen Böden des fruchtbaren Meteoriten-Kraters auf, der vor Millionen von Jahren entstanden ist. Berühmt sind die Kartoffeln, die hier angebaut und in ganz Süddeutschland verspeist werden. Rings um Dinkelsbühl und Feuchtwangen befinden sich zahlreiche Teiche, in denen Karpfen gezüchtet werden, eine Spezialität im Fränkischen. Hier ist auch die Heimat zahlreicher Störche, die ihre Nester in den Orten entlang der Romantischen Straße bauen. Auf dem Weg nach Rothenburg passieren Sie Schloss Schillingsfürst, das auf dem Rücken der Frankenhöhe thront. Im Taubertal wachsen entlang des Weges Rotwein- und Weißwein-Trauben, die als trockene und halbtrockene Weine in „Bocksbeuteln“ angeboten werden. Diese Flaschenform ist als typisches Erzeugnis aus Franken europaweit geschützt.