Individual- & Kurzreisen

Genuss-Reisen entlang der Romantischen Straße

Ein logistischer Tipp vorneweg: Wenn Sie die Romantische Straße bereisen – lassen Sie genügend Platz im Kofferraum Ihres Autos oder nehmen Sie sich eine Extratasche mit.

Denn es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihnen zwischen Würzburg und Füssen ein Wein oder Bier so gut schmeckt, dass Sie etwas davon beim Winzer oder Brauer kaufen wollen. Es kann auch gut sein, dass Sie mit einer vollen Tüte aus einer familiengeführten Bonbonfabrik kommen, traditionelle „Schneebälle“ oder selbstgemachten Honig als Mitbringsel erwerben oder sich noch mit sensationellen Bio-Würsten eindecken, bevor Sie die Heimreise antreten. Und auch wenn Sie keine kulinarischen Andenken mit nach Hause nehmen – das Essen und Trinken entlang der Romantischen Straße wird Ihnen ausgesprochen positiv in Erinnerung bleiben!

Für jeden Geschmack und Geldbeutel

Die Strecke zwischen dem Main im Norden und den Alpen im Süden ist nicht nur reich an Kunst und Kultur, an Fachwerkhäusern, Kirchen, Burgen und Schlössern. Die gut 460 Kilometer lange Route ist ein wahres Schlemmerparadies, ein Streifzug durch die fränkische, badische, württembergische, schwäbische, bayerische und allgäuer Küche. Für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas dabei, Freunde deftiger Kost und Liebhaber der Gourmetküche kommen gleichermaßen auf ihre Kosten. Und dazu kommt: Gegessen wird immer in wunderbarer Umgebung.

Silvaner und Saibling

Zum Beispiel im gemütlichen Biergarten des Restaurants „Sindel-Buckel“ in Feuchtwangen. Dort wird der fränkische Karpfen zart und grätenlos serviert und schmeckt hervorragend zu einem kühlen Glas Silvaner. Oder im mit einem Michelin-Stern prämierten „Laurentius“ in Weikersheim, wo Gäste Hohenloher Kalb und Aussicht auf das Renaissance-Schloss genießen können. Oder in der „Blauen Sau“ in Rothenburg, die ihren Besuchern Blick auf die historische Stadtmauer und Köstlichkeiten wie Ceviche vom Hummer oder Beef-Tatar mit Süßkartoffelpommes bietet. Nach einer Wanderung in den Ammergauer Alpen schmeckt der Kaiserschmarrn in der Kenzenhütte oberhalb von Halblech unschlagbar gut, und der Saibling im Restaurant am Alatsee bei Füssen ist ein wahres Gedicht …